Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Veröffentlichungen’

Tunnelkultur, Veröffentlichung in

8. Februar 2018 Kommentare ausgeschaltet

Lilo Schmitz (Hg.): Artivismus, Kunst und Aktion im Alltag der Stadt, transcript Verlag 2015

Kategorien2015, aktuell, Veröffentlichungen Tags:

Kulturmobil 2014

7. November 2014 Kommentare ausgeschaltet

A-001 (640x452)

Dokumentation des Kulturprojektes mit den zentren plus Düsseldorf Benrath, Hassels, Holthausen, Reisholz

Kategorien2014, Veröffentlichungen Tags:

Ein Stück Erinnerung

7. November 2014 Kommentare ausgeschaltet

Ein_Stueck_Erinnerung-Aufkleber (500x393)

Buchprojekt mit dem zentrum plus Oberbilk 2014-2015

Kategorien2014, Veröffentlichungen Tags:

Kultur von unten

7. November 2014 Kommentare ausgeschaltet

Beitrag in: Keywork4, Reinhold Knopp, Karin Nell (Herausgeber), transcript Verlag 2014

Kategorien2014, Jahre, Veröffentlichungen Tags:

OBERBILK Die Geschichte eines Industrieviertels

21. November 2011 Kommentare ausgeschaltet

 

_______________________________________________________________________________

Mommertz_Oberbilk:Layout 1

Taschenbuch, 2010, 127 Seiten, über hundert Abbildungen, Euro 9,95  ISBN 978-3-7700-1385-2

Eigentlich heißt das Buch: OBERBILK Die Geschichte eines Arbeiterviertels. Wer das Buch aufschlägt, findet dort auch diesen Titel und inhaltlich ist hier auch der Schwerpunkt.

Kategorienaktuell, Veröffentlichungen Tags:

ZUHAUSE IN WERSTEN

22. Februar 2011 Kommentare ausgeschaltet

Dieses Buch dokumentiert ein Projekt, dass die Künstlerin Anne Mommertz 2010 / 2011 mit dem Lore-Agnes-Haus, einer Einrichtung für psychisch kranke Senioren, und der Kindertagesstätte Opladener Straße initiiert hat. Beide Einrichtungen liegen recht nah beieinander im Stadtteil Düsseldorf-Wersten.

Das Buch ist für 30,00 € über die städt. Kindertagesstätte, Opladener Straße 60, 40591 Düsseldorf zu beziehen.

Buchpräsentation: OBERBILK Die Geschichte eines Industrieviertels

17. Mai 2010 Kommentare ausgeschaltet

Sie sind herzlich eingeladen zur

Buchpräsentation und Lesung

am 9.6.2010 um 19.30 Uhr im zakk,  Fichtenstraße 40,  40223 Düsseldorf

http://www.droste-buchverlag.de/epages/61503075.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61503075/Products/978-3-7700-1385-2

Buchpräsentation im zakk am 9.6.10

Viele Seiten Holthausen 25.03.2010 Buchpräsentation

20. März 2010 Kommentare ausgeschaltet

Über 200 Seiten Geschichten, Meinungen, Erinnerungen aus Holthausen!

Lesung „Viele Seiten Oberbilk II“

7. September 2009 Kommentare ausgeschaltet

Der zweite Band der Sammlung „Viele Seiten Oberbilk“ wird nun endlich mit einer Lesung gefeiert!

Siehe http://wo-sind-sie-zu-hause.com/CoverP7230015klein

Viele Seiten Holthausen

10. Januar 2009 Kommentare ausgeschaltet


logo-klein

Ein ortsspezifisches Kulturprojekt mit dem Zentrum plus des ASB in Düsseldorf – Holthausen.

Der Düsseldorfer Stadtteil Holthausen ist, wie viele andere, ein Viertel, dessen Geschichte und Geschichten in keinem Museum zu finden sind.

Die Holthausener selber sind die Träger vieler Geschichten, sie bewahren Erinnerungen im Kopf, auf Fotos, in kleinen Sammlungen von Zeitungsartikeln, vielleicht auch selber niedergeschrieben.

„Viele Seiten Holthausen“ soll die Holthausener Geschichte, Geschichten, Fotos, Erfahrungen, Weisheiten bündeln und öffentlich zugänglich machen. Dabei sind ganz persönliche Lebensgeschichten genauso interessant wie die allgemeinen Ereignisse. Ein altes Foto aus dem Hinterhaus kann vieles erzählen und eine typische Straßenecke sah vor fünfzehn Jahren ganz anders aus als heute. Auch heutige Fotos, Geschichten und Meinungen werden gesammelt.

plakat-klein

Start 12/2008

Dieses Projekt ist ein Folgeprojekt von „Viele Seiten Oberbilk“ und „Viele Seiten Oberbilk II“, 2 Bücher, 2005-2008 Ein Projekt der Künstlergruppe „Wo sind Sie zu Hause?“ für die „Unsichtbare Skulptur Oberbilks“ (Projektleitung Anne Mommertz).

Das Zentrums plus Holthausen unter Leitung von Ute Frank hat hat die Initiative ergriffen, ein ähnliches Projekt durchzuführen.

Dokumentation

Unten einige Beispiele von Briefkästen, in denen die Geschichten etc. gesammelt werden . Wir haben insgesamt 30 solcher Briefkästen aufgestellt.